Kaufe bei Gerüchten, verkaufe bei Fakten


Im Englischen: Buy on rumours, sell on facts. Dieser Börsenspruch empfiehlt, bei Gerüchten zu kaufen, aber bei Tatsachen zu verkaufen.

Der Hintergrund liegt darin, dass Gerüchte über zukünftige Unternehmensgewinne die Phantasie der Anleger anregen und diese zum Kauf der Aktie bewegen, was den Aktienkurs steigen lässt. Werden die Gerüchte irgendwann zu Fakten, reagieren viele Anleger ganz getreu einer weiteren Börsenweisheit: Sell on good news – verkaufe bei guten Nachrichten, und realisieren damit ihren Gewinn. Gerüchte können an der Börse oft weit mehr bewegen als Fakten. Wenn ein Gerücht durch entsprechende Nachrichten bestätigt wird, sind die neuen Fakten durch die vorherigen Gerüchte oft schon im Kurs eingepreist.