Sell in may and go away


Frei übersetzt aus dem Englischen: Verkaufe im Mai und fahre in den Urlaub.


Diese Börsenweisheit rührt daher, dass die Börse im Sommer meist eine eher ruhigere Phase erlebt. In der Vergangenheit waren die ersten vier Monate eines Jahres, von Januar bis April, oft von steigenden Kursen geprägt, während die Kurse im Sommer eher stagnierten oder nachgaben. Dies konnte darauf zurück geführt werden, dass im Sommer viele Anleger verreisen und sich weniger um Ihre Aktien kümmern. Im Zeitalter von Internet und Onlinebroking, bei dem Anleger von nahezu überall auf der Welt online Aktien kaufen und verkaufen können, muss diese Börsenweisheit allerings etwas in Frage gestellt werden. In weniger weit zurückleigenden Jahren waren die Sommermonate auch nicht unbedingt von einer Flaute geprägt.